Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Lesen Sie unsere Cookie Richtlinie, sofern Sie weitere Informationen wünschen. Weitere Infos

Ardbeg UIGEADAIL
Single Islay Malt
54,2% Vol. 0,70 l

  • SHM1570
  • Kräfter Rauch in der Nase mit Walnuss, Leder, Toffee, Zedernholz und Rosine. Auf der Zunge zuerst enorme Malzsüße, dann wuchtiger Rauch, Torf, Gewürze, Leder, Pfeffer und Tabak. Langer Nach- hall mit Rosine, Mokka und Rauch.
75,90 € *
Inhalt: 0.7 Liter (108,43 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage


Dieses Produkt enthält Alkohol!
Mit Ihrer Bestellung und der Einwilligung in unsere AGB bestätigen Sie, daß Sie das gesetzliche Mindestalter erreicht haben! Bitte sind Sie verantwortungsvoll beim Genuß dieses Artikels.

Kräfter Rauch in der Nase mit Walnuss, Leder, Toffee, Zedernholz und Rosine. Auf der Zunge zuerst... mehr
Produktinformationen "Ardbeg UIGEADAIL - Single Islay Malt - 54,2% Vol. 0,70 l"
Kräfter Rauch in der Nase mit Walnuss, Leder, Toffee, Zedernholz und Rosine. Auf der Zunge zuerst enorme Malzsüße, dann wuchtiger Rauch, Torf, Gewürze, Leder, Pfeffer und Tabak. Langer Nach- hall mit Rosine, Mokka und Rauch.
Steckbrief-Pflichtangaben
Gattung - Whisk(e)y
Herkunftsland - Schottland
Region - Islay
Hersteller - Ardbeg Distillery Ltd.
Alkoholgehalt - 54,2 Vol%
Herstellung - Single Malt
Flascheninhalt - 0.7 Liter
EAN - 5010494911459


Inhaltstoffe & Allergene:
Sulfite

Zutaten:
Farbstoffe

verantwortlicher Unternehmer:
Moet Hennessy Deutschland GmbH, Seidlstrasse 23, D-80335 München
Herstellerinfo
Ardbeg Distillery Ltd.

Ardbeg ist eine der ältesten Destillerien in Schottland und war über 150 Jahre im Besitz der Familie McDougall. Die sehr traditionelle Destillerie liegt an der Südküste der Insel Islay am südöstlichen Ufer des Loch Uigeadail, aus dem sie das reichlich getorfte Wasser bezieht und der auch namensgebend für die fassstarke Abfüllung ist. Seit der Neueröffnung im Jahr 1989, kauft Ardbeg all sein Malz von der Port Ellen Mälzerei. Die Malts von Ardbeg gelten weithin als die am torfrauchigsten in Schottland. Bis 1974 wurde der Whisky in Lagerhallen direkt an der Küste, denen er angeblich seine Prise Salz und Tang-Note verdankt. Heute reift der Whisky vor Ort in den vier traditionellen Lagern. Die Abfüllung erfolgt in Broxbury etwas außerhalb von Edinburgh.,
Zusatzinfo
Scotch Malt Whisky
Der Malt Scotch Whisky untergliedert sich in den Vatted Malt Whisky, dessen Destillate aus mehreren Brennereien stammen, und den Straight Malt Whisky, dessen Destillate aus nur einer Brennerei stammen. Im Gegensatz zum Blended Scotch Whisky hat jeder Malt Whisky einen eigenen und arttypischen Geschmack, der sich nach der Herkunft, dem Jahresklima und der Reifung richtet. Whiskykenner schätzen diesen, da er bei gleichem Markenproduktnamen je nach Jahrgang und Reifeklima des Getreides immer eine andere Geschmacksvariante bietet.

Unterteilt nach der Herkunftsregion unterscheiden wir:

Campeltown Malt Whisky
Heute ist Campbeltown Kleinstadt am Ende der Halbinsel Kintyre, in der Mitte des 19. Jahrhunderts war sie das Zentrum der Whiskyherstellung. In der Hochphase hatte die Stadt 34 Brennereien, weshalb sie sich selbst als Whiskyhauptstadt der Welt bezeichnet. Heutzutage gibt es nur noch drei Brennereien in Campbeltown, das sind Glen Scotia, Springbank und Glengyle. Von diesen ist Springbank bei weitem die erfolgreichste. Die Brennerei produziert drei unterschiedliche Whiskys - die einzigen beiden anderen Brennereien, die mehr als einen Whisky produzieren sind Loch Lomond und Tobermory.

Highlands Malt Whisky
Die Region Highlands erstreckt sich nördlich der geologischen Trennlinie zwischen Stonehaven und Dumbarton. Sie wird gelegentlich weiter in die Central Highlands, die Northern Highlands, die Western Highlands und die Eastern Highlands unterteilt. Highland-Whiskys sind meist kräftig im Geschmack. Die Highlands-Whiskys sind recht unterschiedlich.

Island Malt Whisky
Diese Region besteht aus den sechs Inseln bzw. Inselgruppen Orkney, Skye, Mull, Jura, Arran und Lewis. Sie haben keinen einheitlichen Charakter. Nur der leichte Salzgeschmack auf Grund der Seeluft ist den Insel-Whiskys gemein.

Islay Malt Whisky
Die Whiskys, die von der Insel Islay stammen, werden in der Regel als „besonders kräftig“ und „stark“ bezeichnet – egal ob sie sehr nach Rauch und Torf schmecken oder nicht (wobei Torfrauch dennoch ein typisches und weit verbreitetes Kennzeichen der Islay Malts ist). Islay stellt die wohl wichtigsten 200 Quadratmeilen in der Whisky-Welt dar. Vordergründig ist Islay nur eine weitere Insel der Inneren Hebriden. Sie liegt in Argyll westlich von Jura und rund 25 Meilen nördlich der irischen Küste, die an klaren Tagen zu sehen ist. Der Ruhm kommt von den neun Brennereien, die derzeit in Produktion sind und den ausgedehnten Torfgebieten, die die Insel größtenteils bedecken. Die Brennereien sind: Ardbeg, Bowmore, Bruichladdich, Bunnahabhain, Caol Ila, Kilchoman, Lagavulin, Laphroaig und Port Charlotte, die 2011 wieder eröffnet wurde.
Die Whiskys lassen sich nach der Menge Torf unterscheiden, die sie verwenden. Die kräftigsten Whiskys werden von Ardbeg, Lagavulin und Laphroaig hergestellt. Im Mittelfeld bewegen sich Bowmore und Caol Ila. Die Whiskys, die von Bruichladdich und Bunnhabhain hergestellt werden, sind gemessen am Torfgehalt die leichtesten. Beurteilt man den New Spirit von Kilchoman, wird dieser allerdings sehr kräftig werden, wenn er die Marktreife erreicht hat.

Lowlands Malt Whisky
Lowland Whiskys kommen aus dem Gebiet nördlich der englischen Grenze und südlich der gedachten Linie zwischen Greenock im Westen und Dundee im Osten. Da der Whisky wenig bis gar keinen Torf enthält, ist sein Charakter leichter als der anderer Regionen. Daher diente er traditionell in einer Vielzahl als Grundlage für Blends. Im späten 19. Jahrhundert wurde die gesamte Produktion der Lowland-Brennereien für Blends verwendet. Noch heute befinden sich die größten Whiskyproduzenten in den Lowlands. Zu den größten gehören die Brennereien Cameronbridge, North British und Strathclyde, die ausschließlich Grain-Whisky herstellen.

Speyside Malt Whisky
Als die Region Speyside wird ein Gebiet entlang des Flusses Spey in den Grafschaften Morayshire und Banffshire bezeichnet. Die Speyside-Region ist die angestammte Heimat der Whiskyproduktion und seiner wohlbekannten Vertreter. Auf der ganzen Welt verkörpern Glenlivet, Macallan, Glenfiddich, Glenrothes und Glenfarclas diesen Whisky.
In der Region Speyside findet die Hauptproduktion von Whisky statt: Hier befinden sich 48 produzierende Brennereien – fast die Hälfte der Anzahl des gesamten Landes. Speyside-Whiskys sind grundsätzlich süße Whiskys. Sie haben einen leicht torfigen Charakter und sind typischerweise stark parfümiert, weiblich und elegant.

Tomintoul 10 Jahre - 40% Vol.  0,05 l
Tomintoul 10 Jahre
40% Vol. 0,05 l
Single Malt Scotch Whisky mit vollem Aroma von Nüssen und Gewürzen.
Inhalt 0.05 Liter (118,00 € * / 1 Liter)
5,90 € *
Tomintoul 16 Jahre - 40% Vol.  0,05 l
Tomintoul 16 Jahre
40% Vol. 0,05 l
Single Malt Scotch Whisky: voll, nussig, würzig.
Inhalt 0.05 Liter (178,00 € * / 1 Liter)
8,90 € *
Tomintoul 12 Jahre - 40% Vol.  0,05 l
Tomintoul 12 Jahre
40% Vol. 0,05 l
Single Malt Scotch Whisky mit Sherrynote.
Inhalt 0.05 Liter (138,00 € * / 1 Liter)
6,90 € *
Aberlour Abunadh - Single Highland Malt - 59,5% Vol.  0,70 l
Aberlour Abunadh
Single Highland Malt
59,5% Vol. 0,70 l
Abunadh ist das gälische Wort für "Ursprung". Schon in der Nase absolute Sonderklasse: Kirsche, Bitterschokolade und likörige Süße, Praline und kandierte Orange. Am Gaumen Orange, Kirsche, Holz, süße Frucht, Schokolade und Sherry.
Inhalt 0.7 Liter (98,43 € * / 1 Liter)
68,90 € *
Antica Formula - Carpano - 16,5%  1,00 l
Antica Formula
Carpano
16,5% 1,00 l
1786 erfand Antonio Benedetto Carpano in Turin einen neuen Getränketyp, indem er Wein mit Kräutern und Gewürzen aromtisierte: der Wermut (Vermouth) war geboren. Kräftige Gewürznoten mit Zimt u. Nelke, Lakritz und Bitterschokolade
Inhalt 1 Liter
25,90 € *
Pineau Francois 1er - AC Pineau de Charentes - AE Dor 17% Vol. 0,75 l
Pineau Francois 1er
AC Pineau de Charentes
AE Dor 17% Vol. 0,75 l
Wird aus den Rebsorten Folle Blanche, Colombard, Semillon, Montils, Sauvignon Blanc und Ugni Blanc hergestellt. Die Mischung aus Most und Cognac wird mindestens 18 Monate in Eichenfässern gelagert.
Inhalt 0.75 Liter (30,53 € * / 1 Liter)
22,90 € *
Lagavulin 16 Jahre - Single Islay Malt Whisky - 43% Vol.  0,20 l
Lagavulin 16 Jahre
Single Islay Malt Whisky
43% Vol. 0,20 l
In der Nase massiver Torf(rauch), satte Sherrynoten und Malzsüße. Auf der Zunge enorme Torfaromen mit Jod, Erde, Leder, Pfeffer, Gewürzen, getrockneten Datteln, Sherry und kräftigen Eichennoten. Einer der komplexesten Islay-Malts.
Inhalt 0.2 Liter (154,50 € * / 1 Liter)
30,90 € *
Glen Els 'The Journey' - Harzer Single Malt Whisky - 43% Vol.   0,70 l
Elsburn The Journey
Harzer Single Malt Whisky
43% Vol. 0,70 l
In der Nase zuerst süßlich, fruchtig und mild-würzig, später malzig mit Karamell, Vanille, Toffee und Rosine. Am Gaumen Rosine, getrocknete Früchte, Vanille, Toast, Eiche, Mandarine und zarte Anklänge von Rauch.
Inhalt 0.7 Liter (74,14 € * / 1 Liter)
51,90 € *
Zuletzt angesehen
nach oben